LEMO stellt seit mehr als 40 Jahren Steckverbinder für die Nuklearindustrie her. Die Nuklear-Steckverbinder der N-Serie von LEMO erfüllen die strengen Anforderungen der Kernkraftwerksindustrie. Spezieller Edelstahl, strahlenbeständiges Isolationsmaterial wie PEEK (siehe Details) sowie verschiedene Arten elektrischer Kontakte (vergoldetes Messing oder Thermoelemente (Typ J, Typ K, Typ E...)), Hochspannungslösungen sind erhältlich.

Neben dem Material bietet LEMO auch Steckverbinder mit mechanischen Funktionen an, die eine ferngesteuerte Handhabung ermöglichen. Traditionell bietet LEMO Rundsteckverbinder an, aber für die Fernbedienung wird der Außenkörper des Steckverbinders so modifiziert, dass er eine flache Oberfläche bietet, die es Manipulatoren mit Greifern ermöglichen, die Geräte zu verbinden oder zu trennen. Die Steckverbinder können zum Beispiel in Heißzellenanwendungen, für Fusionsforschung und in Kernkraftwerken eingesetzt werden.

Vollständige Zertifikate zur Materialrückverfolgbarkeit (bis hin zu Rohstoffen und Hüttenlosnummern) können auf Anfrage bereitgestellt werden.

  • EMC/EMIEMC/EMI
  • High temperature resistantHigh temperature resistant
  • High voltageHigh voltage
  • Rugged, shock resistant connectorrugged shock resist
  • Watertight
Equipment
Benefits
Series
Steckverbinder in Heißzellenanwendungen
Edelstahlmantel für Gammastrahlungsumgebung, PEEK-Einsatz für Strahlung, EPDM-Dichtungen für Strahlung, roboterfreundliche Konfigurationen, Ausrichtung vor dem Stecken, visuelle Anzeige des gesteckten Paares, Hebeloption für Manipulatoren mit geringerer Leistung, viele komplexe oder hybride Einsatzkonfigurationen.
CCTV
Hybride Einsätze (Stromversorgung, Steuersignale, Koax) zur Reduzierung der Anzahl der Anschlüsse. Gehäuse aus Edelstahl und roboterfreundliche Konstruktionen.